Land of the giant

Wieder einmal war ich im Giant tätig. Ich putzte mehrere Blöcke und herausgekommen sind einige gute Linien. Besonders lässig finde ich den Boulder good look for the hook. Es ist eine unscheinbare Kannte mit lässigen Zügen. Aber auch Cool running und Bodenlos sind super Linien.

Allerlei

Allerlei neues gibt es zu berichten. Im Halltal bohrte ich im Eibental zwei neue Touren Dahoam 6a und Sultan of swing 6a+ (solo).  Am Schartenkogel kletterte ich ein altes Proj. von mir Sonnenwende 7b+. Im Land of the giant putzte ich auch wieder einen Block, und herausgekommen ist Kawum 6c und Oha 7a+. Und zu guter letzt konnte ich nach einem Kurzbesuch im Zillachtol Comeback 7c klettern.

Listen to your Body 8

Samstag war ich mit Benni jun. unterwegs im Wetterstein. Im Auge hatten wir die Route Listen to your Body. Die Route befindet sich im linken Teil der Scharnitzspitze. Auf Grund der Wetterprognose wollten wir etwas kürzeres machen. Benni holte sich eine Rotpunkt Begehung, und ich hatte leider einen Hänger. Die Tour ist für den Grad ziemlich hart bewertet. In der Schlüssellänge ist zuerst Technik angesagt, und gleich danach holt man sich fette Unterarme. Aber wenn man glaubt es ist vorbei, wird man in der 7+ Länge nochmals eines besseren belehrt. Die Kletterei ist aber trotzdem super cool. Es war auf alle Fälle wieder einmal ein super lässiges Tagl mit’n Benni.

Putztagl mit Rubl im Giant

Heute verschlug es Rubl und mich wieder einmal ins Giant. Wir Putzten einige Linien bis 7a. Herausgekommen sind Patschhanterl 7a, Hüftschwung 6c, Blockbuster 6c+, Tür zu es ziacht 6b, Alpenrally 5a und Streichwurst 6a+. Leider fing es an zu Regnen und so mussten wir frühzeitig aufbrechen.

Neuer Boulder in Mühlau

Die besten aus dem Westen heißt meine neueste Linie in Mühlau. Nach dem es Abends immer zu schwül für mich war, startete ich nach dem Motto Heute, der frühe Vogel fängt den Wurm. Um 7:30 stand ich schon am Block und siehe da der Gripp war gewaltig. Nach einer kleinen Putzaktion holte ich mir die Traverse, samt dicken Unterarmen. Mein Bewertungsvorschlag lautet 7c.

Abgerockt im Giant und Mandlers Boden

In meinem letzten Bericht schrieb ich vom Bouldergebiet Mandlers Boden. Es ist wirklich ein schöner Platz mit lässigen Boulderblöcken . Man muss Dalton ein Kompliment aussprechen, denn der hat hier super Arbeit geleistet. Ich holte mir Pitztalbungee 7b, Steinbeißer Pitz 7b, Pitztalexpress 7b+ und San Goku 7c. Heute ging es nach langer Zeit wieder einmal in das Bouldergebiet Land of the Giant. Mit von der Partie war Steve der Glühwürmchen Züchter :-). Ich hatte schon vor zwei Jahren mit Benni den Block entdeckt und geputzt. Ich konnte mir Knack dir den Gipfel 7a, Toblerone 7b und Türkischer Honig 7b holen. Steve holte sich knack dir den Gipfel. Danach ließen wir den Tag traditionell mit einem Weizen ausklingen.

Allerlei

In letzter Zeit war ich wieder einmal mehr mit meinem Chrashpad unterwegs. Ich konnte den Boulder Taranis 7b+ im Himmelreich Erstbegehen. Einen Besuch erstattete ich auch dem Bouldergebiet Mandlers Boden, wo ich mir Pitzpark 7a, Wildschweinalarm 7a+, Wildspitzrodeo 7b, Marlies und Benni 7b, und Mach mal jaaa Mann 7b+ holte. Es wird nicht mein letzter Besuch im Mandlers Boden sein. Es ist wirklich ein nettes Bouldergebiet in einer schönen Umgebung.

Allerlei

In letzter Zeit waren Michi und ich wieder mit der Bohrmaschine unterwegs. Herausgekommen sind wieder ein paar lässige Linien. Ich konnte Steck sie rein die Fingerlein 7c, Loggableim 7a, Haudiaui 6b+, befreien. Benni jun. holte sich die erste Wiederholung von Klammgeist 7c+, und Mich befreite Light my Fire 7a+.

 

Eiskraxln Osttirol

Nachdem da Benni Jun. wieder zurück ist aus Cuba, ging’s ab nach Osttirol. Wir übernachteten im Tauernhaus. Wie es der Zufall will, da Sen. ist auch mit einem Kurs da. Wir kletterten mehrere Eisfälle bis M7  WI5+. Am Abend war immer eine nette Runde beisammen, wo man viel Info bekommen hat.  Leider hat es einen kleinen Zwischenfall gegeben, wo aber nichts größeres passiert ist. Es waren auf alle Fälle wieder Hammer Tagl’n mit die Burschen, und ich freue mich schon auf das nächste Jahr.